DER ERGONOMISCHE ARBEITSPLATZ

Zum ergonomischen Arbeitsplatz gehört die Möglichkeit, ein gute und vor allem immer wieder leicht zu variierende Sitzhaltung einzunehmen. Das geht mit

  • einem höhenverstellbaren Tisch, unter dem die Beine genügend Platz finden,
  • einem Stuhl, der durch diverse Verstellmöglichkeiten ein dynamisches Sitzen ermöglicht und mit anpassbaren Armlehnen ausgestattet ist,
  • einer ergonomisch geformten Tastatur (möglichst flach) mit Handballenauflagen,
  • einem hinsichtlich Höhe, Blickwinkel und Lichteinfall passend aufgestellten Bildschirm,
  • einer ergonomisch gestalteten Maus.

In größeren Unternehmen gibt es für den Arbeitsschutz zuständige Mitarbeiter, die den Schreibtischarbeitsplatz aus ergonomischer Sicht unter die Lupe nehmen und zusammen mit dem Benutzer Verbesserungsmöglichkeiten erarbeiten können.